Räume der Stille in öffentlichen Schulen

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer*innen unterschiedliche Konzepte von Räumen der Stille in der Schule kennen.

Ziele, Inhalte, Material:

Die Erkundung einiger Beispiele aus der Praxis soll Antworten auf folgende Fragen erbringen:   Welche Konzepte liegen der Einrichtung der Räume zugrunde und wie gewinnt das Konzept Gestalt in der ästhetischen Umsetzung?

 

Welche Begründungen für die Errichtung eines solchen Raumes in der Schule gibt es?

Wie findet die Vielfalt von religiösen und auch konfessionslosen Identitäten bei der Bespielung Berücksichtigung?Welche Rolle spielt dort Religion überhaupt?

Was kann dazu beitragen, dass die Räume auch tatsächlich selbstbestimmt von Schüler*innen  genutzt werden?

 

Ansprechpartnerin:

Christine Weg-Engelschalk,  RPI der EKKW und EKHN

 

Teilnehmende

    Noch keine Teilnehmenden

Du mussst angemeldet sein, um einen Workshop zu belegen.