4. WANDEL VON RELIGION UND IHRE AUSWIRKUNG AUF KIRCHLICHES BILDUNGSHANDELN

In einer Fachschaft für Ev. Religionslehre kommt die Diskussion auf, ob es nicht sinnvoll wäre, zu jedem Curriculums-Abschnitt mit einem Film einzusteigen: Die meisten christlichen Traditionen finden sich dort transformiert wieder.

Ein Pfarrer stimmt den Ergebnissen der Studie zur Konfirmandenarbeit zu, fragt sich jedoch, wie er diese Ergebnisse konstruktiv in seiner Arbeit aufnehmen kann.

Fragen:

  • Welche Herausforderungen ergeben sich in den verschiedenen Kontexten religiöser Bildung durch den wachsenden Traditions(ab)bruch bzw. Traditionswandel und die zunehmende Weitung der Sozialisationsschere auch im Bereich religiöser (Vor-)Bildung?
  • Welche konkreten Hilfestellungen brauchen Verantwortliche religiöser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.