ALPIKA Religionspädagogisches Vikariat

Die Arbeitsgruppe Religionspädagogisches Vikariat setzt sich zusammen aus StudienleiterInnen und DozentInnen der religionspädagogischen Institute und der Predigerseminare, die die religionspädagogische Ausbildung im Vikariat („Schulvikariat“) organisieren und begleiten. Die Verantwortung für das Schulvikariat wird in den Gliedkirchen der EKD unterschiedlich zugeteilt: Hier wird sie von den religionspädagogischen Instituten wahrgenommen, da von den Predigerseminaren und dort schließlich in Kooperation beider Institute.

Die Treffen sind bestimmt durch Berichte und Erfahrungsaustausch sowie jeweils ein Schwerpunktthema. Ein begleitendes Thema der letzten Jahre lautete „Kompetenzen und Standards für die religionspädagogische Ausbildung im Vikariat“. Die Ergebnisse der Diskussionen konnten eingebracht werden in Verhandlungen in den Gremien der EKD.

SprecherInnen:
Reinhold Strube, Pädagogisch-Theologisches Institut der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Kassel

>> zum Arbeitsraum auf rpi virtuell